Boxbandagen binden - Bandagen wickeln - Hände bandagieren
Kickthai - Thaiboxen, Muay Thai und Kickboxen

Boxbandagen wickeln für Boxen, Kickboxen & Muay Thai


Beim Boxen wirken hohe Kräfte auf die Handknochen. Sind die Knochen der Faust frei beweglich, können sie beim Auftreffen brechen oder aus ihrer natürlichen Position springen. Boxbandagen schützen davor, indem sie die Handknochen fixieren.

Hände bandagieren im Boxen und Kickboxen

Dem Schutz der Hände kommt eine wichtige Bedeutung zu. Sie bestehen aus vielen kleinen fragilen Knochen die beim Boxen zusammen gehalten werden müssen, wenn sie auf etwas Hartes auftreffen, wie beispielsweise einem Kopf oder einem Boxsack. Handbandagen stabilisieren die Hände im Kampf, beim Sparring oder beim Boxsacktraining. Beim Bandagieren der Hände ist die Wickeltechnik entscheidend.

Erster Schritt Boxbandagen binden

1.) Zunächst hängen wir die Schlaufe um den Daumen und ziehen die Boxbandage straff, damit die Daumenschlaufe im weiteren Verlauf des Wickelns nicht schlaff herunterhängt.

Zweiter Schritt Boxbandagen wickeln

2.) Dann wickeln wir die Bandage 2 mal um das Handgelenk.

Dritter Schritt Boxbandagen binden

3.) Im nächsten Schritt gehen wir mit der Bandage um das Handgelenk, bis wir die Bandage quer über den Handrücken zwischen kleinem Finger und Ringfinger legen können.

Vierter Schritt Boxbandagen wickeln

4.) Als nächstes wickeln wir die Bandage um den kleinen Finger herum und gehen mit ihr wieder zum Handgelenk. Wir führen die Bandage einmal um das Handgelenk herum und ziehen die Bandage zwischen Ringfinger und Mittelfinger. Dann um den Ringfinger und wieder zum Handgelenk zurück. Nach jeder Fingerumwicklung ballen wir einmal die Faust, damit sich die Boxbandage straff zieht.

Fünfter Schritt Boxbandagen binden

5.) Diese Wicklung um den Finger und wieder 2 mal um das Handgelenk wiederholen wir auch für den Mittel- und Zeigefinger.

Sechster Schritt Boxbandagen wickeln

6.) Dann binden wir die Bandage wieder um das Handgelenk und gehen über den Handrücken zum Daumen. Den Daumen binden wir genau anders herum, also nicht von außen sondern von innen. Im Gegensatz zu den anderen Fingern wickeln wir den Daumen 2 mal in Verbindung mit dem Handgelenk. Den Rest der Boxbandage wickeln wir um das Handgelenk bis wir den Klettverschluß schließen können.

Fertiges Ergebnis der bandagierten Hand

7.) So sieht die fertig bandagierte Hand aus.

Wickeltechnik für Boxbandagen im Thaiboxen

Video 1: Anleitung Boxbandagen richtig binden



Zusammenfassung Bandagen-Wickeltechnik:

  • Boxbandage 5 mal um das Handgelenk wickeln.
  • Boxbandage 4 mal um die unteren Fingergelenke wickeln.
  • Bandage 1 mal um das Handgelenk binden.
  • Bandage 1 mal um den Daumen binden.
  • Boxbandage 1 mal um das Handgelenk binden und von der Handgelenkinnenseite zwischen Ringfinger und Mittelfinger führen und wieder zurück zur Handgelenkinnenseite.
  • Boxbandage 2 mal um das obere Handgelenk bis ca. zur Handmitte wickeln.
  • Boxbandage 1 mal um die unteren Fingergelenke binden
  • Bandage 1 mal um die Handfläche binden.
  • Bandage 8 mal um das Handgelenk wickeln.

Weiter Artikel zum Muay Thai:

Thaiboxen lernen

Muay Thai Handbandagen wickeln

Muay Thai lernen bedeutet im ersten Schritt, den Mut zu haben, einen Verein aufzusuchen und am Training teizunehmen. Im weiteren Lernprozess sind Durchhaltevermögen und Eigenmotivation gefragt.

Thaiboxen Regeln für den Wettkampf

Thaiboxen Regeln für den Wettkampf

Thaiboxen unterscheidet sich vor allem durch das Clinchen, Ellenbogenstöße und Kniestöße vom Kickboxen. Wir haben hier den Regeln entsprechend alle erlaubten Techniken und Kampfentscheidungen im Wettkampf für Sie zusammengefasst.

Kickboxen üben, Thaiboxen lernen: